Sponsoren
Lade...
weibliche A1-Jugend
kein Bild

w. A1-Jugend - Vorrunde Oberliga weibliche Jugend A Nord / 2019/2020:

noch keine Angaben

Lade...
w. A1-Jugend
Bericht

Oberliga Relegation Runde 3 - w. A-Jugend

Dienstag, 07. Juni 2016

Am Sonntag (7. Juni) findet in Neuenhaus die 3. Runde der Relegation zur Oberliga der w. A-Jugend statt.

10:30 SG Neuenhaus/Uelsen - MTV Aurich
11:40 SG Misburg - SG Adendorf/Scharneb.
13:20 MTV Aurich - SG Misburg
14:30 SG Adendorf/Scharneb. - SG Neuenhaus/Uelsen
16:10 MTV Aurich - SG Adendorf/Scharneb.
17:20 SG Neuenhaus/Uelsen - SG Misburg
Lade...
weibliche A1-Jugend
Bericht

Bericht weibliche A1-Jugend - Verbandsliga

Dienstag, 08. März 2016

Am 21.1. war unser erster Gegner die HSG Schaumburg Nord. Wir taten uns schwer gegen die starke 5-1 Deckung der HSG. Zur Halbzeit lagen wir mit 9:13 hinten. In der zweiten Halbzeit stellten wir unser Deckungsverhalten um, dadurch kamen wir über das Tempospiel besser in die Partie und gingen mit 19:18 in  Führung. Die HSG konterte und erzielte zwei Tore in Folge und brachte den Vorsprung über die Zeit und gewann schließlich mit 23:22. Das positive trotz der Niederlage war, das Franziska Eilert wieder ins Spielgeschehen eingestiegen ist und uns wieder in den nächsten Partien verstärken wird.
Eine Woche später stand das erste Auswärtsspiel beim Hannoverschen SC an. In der sehr engen Halle taten wir uns gegen die athletischen Gastgeberinnen zunächst schwer und lagen mit 4:5 hinten. Wir hielten mit einer aggressiven Deckung dagegen und gingen mit 11:8 in die Halbzeit. Zweite Halbzeit erwischten wir starke 10 Minuten und erreichten mit 20:16 eine Vier-Tore -Führung. Wir spielten ruhig zu Ende und konnten mit 28:24 die Heimreise antreten.
Im zweiten Auswärtsspiel waren wir Gast beim TuS Altwarmbüchen. Wir behielten in einer spannenden Partie mit 27:25 die Oberhand. Jedoch wurde der Sieg teuer erkauft. In der 43 Minute knickte ohne Fremdeinwirkung Nele Schipper um und zog sich einen dreifachen Bänderriss im Fuß zu (20:16). 
Celine Mers rückte zwischen die Pfosten und hielt was zu halten war. In der Offensive behielten wir die Nerven und 14 Sekunden vor Schuss erzielte Sophie Buscher den Siegtreffer zum 27:25.
Am 18.2. war die TSG Burg Gretesch zu Gast. Gegen die bis dahin verlustpunktfreie Mannschaft kamen wir schwer ins Spiel, denn die TSG hat starke Einzelspielerinnen und fand immer wieder Lücken in unserer Abwehr. Sie gingen mit 15:13 in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnten wir über Tempogegenstöße eine 20:16 Führung erzielen, die TSG kämpfte aber erneut stark und ging mit 27:26 wieder in Führung. In einer spannenden Endphase drehten wir mit Unterstützung des Publikums aber nochmal die Partie und machten in der letzten Minute durch Tore von Christin Gosink und Carina Holtvlüwer den Sieg (32:30) perfekt.

Lade...
weibliche A1-Jugend
Bericht

Bericht weibliche A1-Jugend - Landesliga

Sonntag, 10. Januar 2016

Am 25.11.15 war der TV Dinklage zu Gast in Uelsen. Wir wollten weiterhin die Tür zur Oberliga offen halten, also war ein Sieg Pflicht.
Die Mädels boten eine starke Vorstellung und bezwangen den direkten Konkurrenten mit 32:28. Ca. 150 Zuschauer sahen ein spannendes wie temporeiches Spiel. Anschließend waren wir bei der TSG Burg Gretesch zu Gast. Wir nahmen den Gegner auf die leichte Schulter und so wurde auch gespielt. Viele sichere Torchancen wurden nicht verwertet, konnten jedoch mit 10:7 in die Pause gehen. Burg Gretesch gab nicht auf und erzielte kurz vor Schluss den Ausgleich. Wir konnten noch ein Tor erzielen und brachten den Vorsprung über die Zeit. Endstand 19:18. Der Sieg wurde allerdings teuer erkauft. Lea Berentzen erlitt einen Mittelhandbruch und fällt bis Februar aus. Carina Holtvlüwer brach sich den Daumenknochen an, konnte aber beim nächsten Spiel wieder eingesetzt werden. Somit kam es nun zum richtigen Endspiel gegen Werder Bremen. Bei einem Sieg hätten wir mit den 6 besten Mannschaften aus der Region Niedersachsen/Bremen  gespielt. Nach einem schlechten Start (0-3) kamen wir zwar ins Spiel und gingen mit 4-3 in Führung. Es war jedoch die einzige Führung im Spiel. Wir bekamen den rechten Rückraum nicht in den Griff und verloren somit das Spiel mit 25:28. Als Tabellenvierter mit 10:6 Punkten haben wir den Sprung in die Oberliga nur um einen Zähler verpasst. Im Endeffekt haben wir aber eine gute Vorrunde gespielt und bis zum letzten Spieltag die Tür offen gehalten. Franziska Eilert, die sich am ersten Spieltag eine schwere Knieverletzung zugezogen hat, ist jetzt wieder leicht insTraining eingestiegen. 

Am 17. Januar starten wir nun in die Verbandsliga, in einer Hin- und Rückserie mit 10 Spielen. Unser erster Gegner ist die HSG Schaumburg Nord in Uelsen um 17.30 Uhr.

Zur Mannschaft gehören: Nele Schipper, Christin Gosink, Carina Holtvlüwer, Celine Mers, Sophie Buscher, Anell Giesbers, Jane Helbos, Lea Berentzen, Kira Holstein, Ellen Naber, Franziska Eilert, Laura Dykhuis, Franka Brink, Marie Wassink

Trainerin: Frieda Holtvlüwer

Balu - Willering Bentheimer Eisenbahn AG
Sport und Freizeit Kamps Kamphuis & Loebnitz Physiotherapie